Auf geht's - und weiter ...

Auf geht's - und weiter ...

29. Juni 2020
Diese eine kleine oder auch größere Liste, die Sie jetzt nach der Idee von letzter Woche vor sich sehen, ist der Ausgangspunkt für eine Zukunft, die Sie selbst gestalten können, weil Sie sich jetzt selbst die Chance geben, Dinge, Probleme und Wünsche zu erkennen und dafür die richtigen Schritte zu tun. Dieses Blatt Papier, diese Liste, dieser Überblick von Chancen und Wegschmeißideen, ist eben nicht nur ein Blatt, sondern auch ein ganz eigener auf Sie zugeschnittener Zukunftsplan, der Sie im besten Fall an jetzt etwas länger begleitet – sofern Sie die Kraft aufbringen durchzuhalten und Kraft sowie etwas (mehr) Zeit zu investieren. Sie haben keine Zeit? Sagen wir mal so: Sie haben vielleicht keine Zeit – aber Sie habe die Entscheidungsmöglichkeit jetzt und hier einen ersten Schritt zu versuchen.

Also: was muss weg?

Menschen, die diese Kraft der Veränderung bzw. Entwicklung spüren, die haben sich das oft aber auch erstmal mit etwas Zeit bewusst gemacht, bevor sie angefangen haben, das, was weg muss, auch aktiv wegzuschaffen. Also: was muss jetzt weg? – Ihre Probleme? – Ihr Job? – Ihre Beziehung? – Sie brauchen einen Radikalschnitt? – wunderbar sozusagen. Räumen Sie bitte jetzt nicht übermütig alles beiseite und machen sich mit einem Laken bekleidet barfuß in Richtung Himalayahöhle auf – das wird meiner Ansicht nach nichts. Das wäre für ein ganz normal menschliches Lebenssystem doch etwas zu viel.

Kleine Schritte, vor allem immer wieder Nachdenken, Hin- und Vorfühlen und Hinterfragen oder leichtes Probieren einer neuen Bewerbung, ein paar Tage ohne den Partner oder einfach nur die Vorstellung gänzlich ohne Probleme zu leben, bringt meistens schon sehr viel. Also: was muss weg – aber: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste – gehen Sie in Ihrem Tempo und probieren Sie spielerisch aus.

Viel Entdeckerfreude für Sie - bis zur nächsten Woche!

Back to Top