Der Applaus wartet zum Schluss ...

Der Applaus wartet zum Schluss ...

13. Juli 2020
Kleine Erfolge können sich in persönlichen Entwicklungsprozessen recht schnell einstellen - und diese kleinen Erfolge können auch schon das persönliche Ziel sein, das sich auf viele oder auch alle anderen Fragen und Probleme des Lebens übertragen und auch tatsächlich alles danach gut sein lassen. Das ist eine tolle Sache und ein wunderbares Erlebnis. Darauf sollte man sich auch bei vielen Erfolgsgeschichten für das ganz eigene aber Leben nicht unbedingt verlassen.
Jeder hat seine eigene Problemzone. Und hier und da ist die komplexer und vielschichtiger als bei anderen Menschen. Wenn Freunde, Bekannte oder Fremde einem erzählen, dass sie das oder jedes einfach mal gemacht hätten und danach wären alle Probleme weg gewesen, dann stimmt das einerseits nur für deren Leben und brauch für IHRES noch lange nicht gelten. Vielleicht können SIE noch schneller sein – vielleicht haben sich die Erzähler dieser Phänomene aber nur von einer Lebensproblematik gelöst und überziehen mit dem großartigen Glückgefühl jetzt alles andere und merken nicht, dass eine noch viel größere Problematik dahinter steht.
Wie auch immer – jeder Mensch hat seinen eigenen individuellen Weg zur persönlichen Erleuchtung zu gehen: bis ihm eben ein Licht aufgeht – und der Applaus wartet am Schluss. Darum finde ich das Vor-Fühlen und das Vorwegnehmen des Erfolgsgefühls so wichtig. Sie können also vorher schon abschätzen, wie es Ihnen am Ende eines Abschnittes gehen wird. Toll, oder?
Wie immer im Leben gibt es keine Garantie – aber der Ausblick kann schon toll sein. Vielen geht es so, dass durch das Vor-Fühlen sich eine große Durchhaltemotivation einstellt und sie den Weg so schneller und leichter hinter sich bringen – und dann am Schluss den Applaus bekommen. Also nehmen Sie Ihr Erfolgsgefühl vorweg und fühlen Sie intensiv vor. Und dann fragen Sie sich wie groß danach das Motivationsgefühl ist.
Damit ist der letzte Abschnitt getan in unserer kleinen fünfstufigen Reise zur persönlichen Entwicklung. Ich hoffe, Sie hatten viel Freude dabei – und gute Erlebnisse und bereits schon gute Ergebnisse.


Viel Entdeckerfreude für Sie - bis zur nächsten Woche!
Back to Top